22 | 11 | 2017

Portrait Eugen Dehm

Eugen Dehm


verstarb am 22. Juni 2008 im Alter von 70 Jahren.

Über 30 Jahre galt sein Engagement der Förderung der Selbsthilfe und der Verbesserung der Angebote für Betroffene.

Eugen Dehm hatte seit seinem 40. Lebensjahr Diabetes und war über Jahrzehnte Bezirksvorsitzender des Deutschen Diabetikerbundes (DDB)

Bezirksverband Main-Kinzig.

Zahlreiche Selbsthilfegruppen im Kreis begründete er mit.

1987 hob Eugen Dehm die Selbsthilfekontaktstelle (SEKOS) Gelnhausen mit aus der Taufe und war 1993 Mitbegründer und

1. Vorsitzender der Selbsthilfekontaktstelle (SEKOS) Hanau.

Er gehörte 1993 auch zu den Gründungsvätern der Herzsportgruppe Hasselroth.

Sein Appell an alle Kranke lautete, sich in Selbsthilfegruppen zu engagieren.

Sein bürgerschaftliches Engagement soll durch die Eugen-Dehm-Stiftung fortgesetzt werden.